STÄDTISCHE BERUFSFACHSCHULE
FÜR DAS HOLZBILDHAUERHANDWERK
  1. Eröffnung am 13.03. 19.00 Uhr in der Glyptothek München

Startseite

Unsere aktuelle Ausstellung

"Unter dem Dach der Athena"

Eine Bildhauerschule in der Schule für Bildhauer, Glyptothek München

Es ist die Vision unserer Schulen ihre Ausbildung, im Austausch mit öffentlichen und privaten Kunst- und Kulturinstitutionen, über die schulische Werkstätte hinaus zu erweitern. So ist die Glyptothek als Museum im Kunstareal ein Nachbar, mit dem durch diese Zusammenarbeit ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung geht.

Das Porträt, seit der Antike ein essentielles Motiv der Bildhauerei, stellt jede Generation neu vor die Herausforderung, das Bild des Menschen in seiner Zeit darzustellen. Gemäß dieser Tradition widmen sich die Städtischen Kunsthandwerklichen Schulen regelmäßig diesem Thema und freuen sich sehr, Ergebnisse dieser Arbeiten ihrer SchülerInnen in den Räumen der Glyptothek – in Mitten und im Nebeneinander antiker Bildwerke – präsentieren zu können.

Gezeigt werden hier unter dem Dach der Athena, 24 plastische und skulpturale Porträtdarstellungen von SchülerInnen aus den Abschlusßklassen seit 2014 in den Materialien, Gips, Ton, Holz und Stein und 20 grafische Studienarbeiten. 

Mit Unterstützung unseres Fördervereins für das Holzbildhauerhandwerk erscheint ein 48 seitiger, farbiger  Katalog

Dienstag, 13. März 2018, 19.00 Uhr in der Glyptothek

Begrüßung und Einführung

Dr. Florian Knauß, Direktor der Staatlichen Antikensammlungen, Glyptothek

Grußwort:

Beatrix Zurek Stadtschulrätin

Robert Predasch Schulleiter

Empfang 

Glyptothek

Königsplatz 3
80333 München
Telefon 089 28927502/3

Täglich außer Montag 10.00–17.00 Uhr Donnerstag 10.00–20.00 Uhr

Ausstellungsdauer:
14. März bis 3. Juni 2018

http://www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de

............................................................................................................................................................

Internationale Handwerksmesse München 2018

 Mi. 07.- Di.13.03.

Täglich 9.30 - 18.00 Uhr

Do. 9.30- 21.30 Uhr

Verkehrsanbindung: U2-Messestadt West                                                           Halle B1     Stand 102      

Wie jedes Jahr sind wir auch heuer wieder mit lebenden Werkstätten und Ausstellungsstücken im Rahmen von Wege zum Design des Coburger Designforum, auf der internationalen Handwerksmesse München, vertreten. Sie können den Schülerinnen und Schülern bei ihren Arbeiten über die Schulter schauen und sich über die Ausbildung informieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Sie finden uns in der Halle B1, Stand 102 

https://www.ihm-handwerk-design.com/messe/highlights/wege-zum-design-ausbildung-in-bayern/teilnehmende-schulen/

.........................................................................................................................................................................

Zu unserem jährlich stattfindenden schulinternen Wettbewerb HOLZSTEINGOLD 2017 unterstützt von der Danner-Stiftung, ist das Thema „Krippe heute“ für alle Klassen ausgelobt worden.

Die Preisverleihung und Präsentation aller Arbeiten findet im Rahmen einer schulinternen Feier am Donnerstag den 14.12.2017 im Steinsaal statt.

Die Ausstellung der Arbeiten der Städtischen Kunsthandwerklichen Berufsfach- und Meisterschulen der Bereiche HOLZ-STEIN-GOLD und FARBE mit dem Titel „Schöne Bescherung. 89 Kreative – 89 Krippen“ gefördert durch das Diözesanmuseum der Erzdiözese München und Freising ist in der Karmeliterkirche am Promenadenplatz im Zentrum Münchens zu sehen.

Hier sehen sie einen Beitrag des Bayerischen Fernsehens zum Entstehungsprozess der Krippen:

https://www.br.de/mediathek

Die Ausstellungseröffnung am Sonntag den 17. Dezember und Bekanntgabe der Preise der Erzdiözese fand im feierlichem Rahmen unter Anwesenheit von S.E. Kardinal Reinhard Marx statt.

Wir gratulieren unseren PreisträgerInnen:

Constatntin Overbeck , Luis Unützer, Tobias Sold, Marina Fink, Florian Baumann, Anne-Christin Wagner

Öffnungszeiten:

von Montag den 18.12.17 bis Sonntag den 14.01.18 von 11.00 - 19.00 Uhr

am 24.12 und 31.12 von 11.00 – 14.00 Uhr

Der Eintritt ist frei

www.dimu-freising.de

Anlagen im PDF-Format: